Informationen nach § 15 KDG zur Verarbeitung personenbezogenen Daten bei der Nutzung der Lernplattform Moodle der Caritas Pflegeschule

Entsprechend unserem Schulkonzept ist die Nutzung der Lernplattform Bestandteil des Unterrichts.

Der Zugang erfolgt über die Anmeldedaten für das Intranet der Schule.
Die elektronische Speicherung folgender personenbezogenen Daten ist notwendig:

  • Name und Vorname
  • Anmeldename
  • E-Mailadresse

Darüber hinaus kann jeder Nutzer auf freiwilliger Basis im persönlichen Profil weitere persönliche Daten erfassen.

Über die im Profil angegebenen, teils automatisch anfallenden, teils vom Nutzer zusätzlich eingegebenen Informationen hinaus protokolliert die der Lernplattform zugrunde liegende Software „Moodle“ in einer Datenbank, zu welcher Zeit welche Nutzer/innen auf welche Bestandteile der Lehrangebote bzw. Profile anderer Nutzer/innen zugreifen. Protokolliert wird ferner unter anderem je nach Ausgestaltung des einzelnen Lehrangebots, ob TeilnehmerInnen gestellte Aufgaben erledigt, ob und welche Beiträge sie in den eventuell angebotenen Foren geleistet, ob und wie sie in Workshops mitgewirkt haben.

All diese Daten sind nur dem Administrator dieser Moodle-Plattform und der Leitung der jeweiligen
Lehrveranstaltung/Kurs zugänglich, nicht jedoch (von Daten im Zusammenhang mit Aufgaben,
Workshops und Foren abgesehen) anderen Nutzern/innen. Sie dienen ausschließlich der Durchführung der jeweiligen Lehrveranstaltung und werden vom Leiter der jeweiligen Lehrveranstaltung/Kurs zur Bewertung herangezogen.
Einzeldaten werden nicht an andere Personen oder Stellen weitergegeben, auch nicht in anonymisierter Form.

Eine statistische Auswertung erfolgt nicht personenbezogen.

Alle Daten eines Kurses werden 1 Jahr nach Abschluss des Kurses gelöscht.

Mit der Nutzung von Moodle werden zwei Cookies (= kleine Textdateien) auf dem jeweiligen Computer lokal gespeichert.

  • Der wichtigste Cookie heißt standardmäßig MoodleSession. Sie müssen diesen Cookie erlauben, um zu gewährleisten, dass der Zugriff nach dem Login auf alle Seiten möglich ist und auf die richtige Seite zugegriffen wird. Nach dem Ausloggen bzw. Schließen Ihres Browsers wird dieser Cookie automatisch gelöscht.
  • Der andere Cookie dient der Bequemlichkeit, standardmäßig beginnt dieser mit dem Text MoodleID. Mit diesem Cookie wird Ihr Username in Form einer RC4-Chiffre in Ihrem Browser gespeichert und bei jedem Kontakt mit unserem Server an uns zurück übermittelt. Es ist damit möglich, dass bei einem neuen Einloggen auf unserem Moodle-Server, der Username bereits automatisch in das Login-Formular eingetragen wird. Sie können diesen Cookie verbieten, müssen dann aber bei jedem Login Ihren Usernamen selbst wieder eingeben. Dieser Cookie hat eine Gültigkeit von 60 Tagen und wird nach Ablauf dieser Zeit von Ihrem Browser automatisch gelöscht.

Kontaktdaten der Verantwortlichen Stelle:

Ansprechpartner E-LearningHelena Saalmüller
Elektronische Adresse (E-Mail)Helena.saalmueller@caritas-fulda.de
Telefon0661-6205200
PostadresseRatgarstr. 13; 36037 Fulda
Datenschutzbeauftragtedatenschutz@caritas-fulda.de

Wozu werden die personenbezogenen Daten verarbeitet:

Die Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten dienen zur Anmeldung und Nutzung der Lernplattform Moodle. Sie werden zweckgebunden zur Vorbereitung und Durchführung des jeweiligen Kurses im Rahmen der Ausbildung genutzt.

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist § 6 Abs. 1 lit. c KDG.

Empfänger der Daten:

Ihre Daten werden ausschließlich intern verarbeitet. Eine Weitergabe Ihrer Daten an andere Personen erfolgt nicht.

Speicherdauer:

Benutzeraccounts werden 1 Monat nach Ausscheiden aus der Schule gelöscht. Von Ihnen veröffentlichte Beiträge in Foren, Chats, Blogs, Wikis etc. sind von der automatischen Löschung ausgenommen und werden 1 Jahr nach Beendigung der Ausbildung mit der Löschung des Kurses vorgenommen.

Jeder Nutzerin, jeder Nutzer kann über ihr / sein Benutzerprofil die Löschung des eigenen Accounts beantragen.

Betroffenenrechte:

Jeder Person, über die personenbezogene Daten erhoben werden, stehen bestimmte Rechte zu. Folgende Rechte hat die betroffene Person gem. § 15 Abs. 2 KDG:

  • Auskunftsrecht – § 17 KDG
  • Berichtigung – § 18 KDG
  • Löschung – § 19 KDG
  • Einschränkung – § 21 KDG
  • Datenübertragbarkeit – §22 KDG
  • Widerruf – §23 KDG

Zudem haben Sie das Recht, Beschwerde bei der Aufsichtbehörde Katholisches Datenschutzzentrum Frankfurt/M., Haus am Dom, Domplatz 3 , 60311 Frankfurt, Tel.: 069 / 80087188 00, Fax: 069 / 80087188 15, E-Mail: info@kdsz-ffm.de einzulegen.

Datenanfragen:

Jede Nutzerin, jeder Nutzer kann über ihr / sein Nutzerprofil einen Bericht über die in Moodle gespeicherten persönlichen Daten anfordern. Weitere Informationen über Ihre Rechte erhalten Sie bei Ihrer Schule bzw. der oben genannten Stelle. Ein Auskunfts- oder Berichtigungsersuchen richten Sie bitte über Ihr Moodle Profil an den Datenschutzverantwortlichen.

Kenntnisnahme

Mit der Registrierung und Nutzung der Lernplattform haben Sie von der bezeichneten Datenerhebung und -verwendung Kenntnis genommen.

Home                      Ausbildung
Schule                      News